aktuelle Highlight

54 Therapie CMD grosser heller Behandlungsraum 355 Therapie CMD Kiefergelenkmobilisation auch mit manueller Therapie56 Therapie CMD lockerung von in der Mundhoehle liegenden Muskeln

Craniomandibuläre Dysfunktion

CMD bezeichnet die Auswirkungen einer Fehlstellung zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula). Dadurch kann es zur schmerzhaften Verlagerung des Diskus im Kiefergelenk oder gar zu Arthrose kommen.


 Weitere Symptome können sein:

  • Knacken im Kiefergelenk beim Kauen oder Gähnen
  • Überempfindliche Zähne
  • Nächtliches Zähneknirschen
  • Spannungskopfschmerz
  • Ohrenschmerzen oder Ohrgeräusche


Wenn Ober- und Unterkiefer nicht in der idealen Position auf- einander treffen wird das hochsensible Kausystem und seine benachbarten Strukturen beeinträchtigt.
Da die Muskeln des Kausystems über Funktionsketten mit der Wirbelsäulenmuskulatur in Verbindung stehen, gehen die CMD-Symptome häufig über den Bereich des Kopfes hinaus. Daher können Nacken- Schulterverspannungen und Blockierungen der Halswirbelsäule auftreten.

AKTIV in BEWEGUNG Weissach
Hindenburgstr. 1
71287 Weissach
Brigitte Pegrisch-Schulz
Fon: +49 70 44 93 03 99
Fax: +49 32 22 10 97 741